Die HNT

Sportplatz Opfeberg

Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft

Seit über 100 Jahren gibt es in der Region Süderelbe die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT). Mit ihren rund 5500 Mitgliedern ist sie der größte Hamburger Sportverein südlich der Elbe. Zentrum der HNT ist das Vereinshaus unterhalb des Opferbergs am Rande der Fischbeker Heide. Es beherbergt die Verwaltung und das Sportbüro und ist mit seinen Räumen Treffpunkt für viele Veranstaltungen; aber es dient auch dem ehrenamtlich tätigen Präsidium und den Abteilungsleitungen für ihre Sitzungen. Neben den beiden Hallen im Vereinshaus besitzt die HNT eine Zweifeld-Tennishalle, sieben Tennis-Außenplätze, wie sie schöner nicht gelegen sein können, und ein vereinseigenes Fitnessstudio, das FitHus. Daneben nutzt die HNT diverse Schulturnhallen, sowie die Schwimmhalle Neugraben. Insgesamt sind es über 20 Sportstätten, wo annähernd 200 erfahrene, gut ausgebildete Übungsleiter und Helfer die Mitglieder betreuen.

Migration und Integration

Mit gesellschaftlichen Aktivitäten leisten wir als anerkannter und ausgezeichneter Stützpunkt wertvolle Beiträge in Süderelbe. Kooperationen mit Schulen vor Ort helfen, möglichst viele Kinder an ein lebenslanges gesundes Sporttreiben heranzuführen.

Unser Angebot

Unser Angebot umfasst Freizeitsport und Fitness, Breitensport, Ausbildung, Training, Leistungs- und Spitzensport, Show- und Demoteams, Seniorensport und Seniorenfreizeit, Gesundheissport, Prävention, „50 Plus“, Fitness, Rehabilitation und Herzsport, Schulsportbetreuung. Da ist für jeden etwas dabei! Immer nach dem Motto: „So geht Sport heute!“

Unser Präsidium

Das HNT Präsidium
Mark Schepanski, Karen Hacker, Reinhold Stehr (v.l.)

Unser Präsidium:

  • Präsident Sport Mark Schepanski
  • Präsidentin Finanzen Karen Hacker
  • Präsident Verwaltung/Bau Reinhold Stehr
  • Jugendwart Mark Schütter (kommissarisch)
Ines Sulzbacher HNT Präsidium
Ines Sulzbacher

Unsere Ehrenpräsidentin:

Ines Sulzbacher