Capoeira

Was ist Capoeira?

Capoeira verbindet Musik, Tanz und Akrobatik zu einer außergewöhnlichen Kampfkunst. In einem Kreis aus singenden und klatschenden Zuschauern stehen sich zwei Capoeirista gegenüber. Sie führen Schritte, Ausweichmanöver, Täuschungen und Tritte aus. Die Kämpfer sind immer in Bewegung. Ziel ist es nicht, den anderen durch Aggression zu “besiegen”, sondern sich in gekonntem Zusammenspiel durch geistige und körperliche Geschicklichkeit und Schnelligkeit die Grenzen aufzuzeigen. Die Musik bestimmt das Spiel der Tänzer und das Tempo. Sobald sie verstummt, ist der Kampf beendet.

Bevor es in den Kreis, den sogenannten “Roda” geht, lernen die Capoeira-Teilnehmer:innen bei der HNT die notwendigen Techniken, üben Bewegungen und machen sich mit den Grundideen der Capoeira vertraut. Dabei haben sie mit „Mestre Bigodinho“ José Lauro Ribeiro einen erfahrenen Lehrer an ihrer Seite. José stammt aus Brasilien, dem Mutterland der Capoeira. Er betreibt die Kampfkunst seit 1976 aktiv und war als Trainer schon in über 16 Ländern tätig.

Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft von 1911 e.V.

Cuxhavener Straße 253
21149 Hamburg

Telefon: (040) 701 74 43
Telefax: (040) 701 22 10


Mo - Fr  09:00 - 11:00 Uhr
Mo - Do  16:00 - 18:00 Uhr



  • Angebot
  • Trainingszeit
  • Sportstätte
  • Leiter/in
  • Capoeira Kinder 7-9 Jahre
  • 16:30 - 17:30
  • Vereinshalle 2
  • Jose Lauro Ribeiro
Ansprechpartnerin Joanna Luczak