Leistungszentrum

Der Nachwuchs als Fundament

Über eine individuelle Talentförderung und Karriereplanung soll im Leistungszentrum das Fundament für den Bundesliga-Volleyball in Hamburg geschaffen werden. Nach nur zwei Spielzeiten ist das 2017 geschaffene Leistungszentrum seinen Zielen schon voraus.

Vor der Saison 2018-19 wurde angestrebt, sich in allen Altersklassen für die Endrunden der Hamburger Meisterschaften zu qualifizieren und mit drei Mannschaften (von insgesamt 6) die Medaillenränge zu erreichen. Diese Zielvorgaben wurde erreicht, die Erwartungen sogar noch übertroffen: Alle Teams haben sich für die Meisterschaften qualifiziert und es konnten sogar vier Medaillenplätze erreicht werden, darunter auch zwei Hamburger Meistertitel (U13, U14).

Bei den Norddeutschen Meisterschaften musste sich die U14 nur dem Bundesliganachwuchsteam des SSC Schwerin geschlagen geben und erspielte sich dadurch einen Startplatz bei den Deutschen Meisterschaften.

Mit den VTH-Kooperationsschulen der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg und dem Gymnasium Süderelbe haben die Spielerinnen am Schulwettbewerb “Jugend trainiert für Olympia” teilgenommen. In der Wettkampfklasse 4, in einem Finale zwischen beiden Schulen, ist das Gymnasium Süderelbe Hamburger Landessieger geworden und hat sich für die Deutsche Schulmeisterschaft 2019 in Bad Blankenburg qualifiziert.

 

Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft von 1911 e.V.

Cuxhavener Straße 253
21149 Hamburg

Telefon: (040) 701 74 43
Telefax: (040) 701 22 10


Öffnungszeiten Sportbüro

Mo: 09:00 - 19:00 Uhr
Di - Do: 09:00 - 16:00 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

Dabei gelten unsere aktuellen Corona-Regeln.