Trainingszonen Sportpark Opferberg

Zur besseren Wahrung der Abstandsregeln und Begrenzung der Personenzahl wurde der Sportpark Opferberg in verschiedene Trainingszonen aufgeteilt. Für alle Zonen sowie die Zuwege gelten die Regeln für den Sportpark Opferberg.

Es gilt zudem die wichtige Regel: Immer nur eine Trainingsgruppe pro Trainingszone. Es dürfen zur selben Zeit niemals zwei oder mehr Gruppen in einer Zone aktiv sein! Beim Gruppenwechsel sind die Abstandsregeln zu beachten. Die Einteilung der Trainingszonen und -zeiten erfolgt durch die HNT-Verwaltung in Absprache mit den Abteilungen und ist dringend einzuhalten.

Trainingszonen auf der Bezirkssportanlage Opferberg

1a) Rasenplatz Fläche West
1b) Rasenplatz Fläche Ost
2a) Kurveninnenbereich „Weitsprung“
2b) Kurveninnenbereich „Hochsprung“
3) Laufbahn
4) Gummiplatz

Trainingszonen auf dem HNT-Vereinsgelände

5) Kunstrasen
6) Beachanlage
7) Bauernstube
8) Tennisaußenplätze

Zugang zum Sportpark

Dieser erfolgt über zwei Eingänge. Um größere Personenansammlungen und Warteschlangen zu vermeiden, gibt es auch hier eine klare Zuteilung, welche Trainingszonen über welchen der beiden Eingänge zu betreten sind:

Trainingszonen 1 bis 4

Diese Zonen sind in der Karte Orange gekennzeichnet und müssen über Eingang A (Zufahrt Cuxhavener Str. 271a) betreten werden. Über das Tor vor dem Platzwarthäuschen erfolgt der Einlass auf die Anlage. Verlassen wird die Anlage über das größere Tor. Der Parkplatz am Sportplatz Opferberg kann genutzt werden. Sporttreibenden aus diesen Zonen stehen die Toiletten am Platzwarthäuschen zur Verfügung.

Trainingszonen 5 bis 8

Diese Zonen sind in der Karte Grün gekennzeichnet und müssen über Eingang B (Zufahrt zur Tennisanlage) betreten werden. Bei einer Anreise mit dem Auto stehen die Parkplätze direkt an der Tennisanlage und vor dem HNT-Vereinshaus zur Verfügung. Sporttreibenden aus diesen Zonen nutzen bitte die Toiletten der „Bauernstube“ neben den Tennisplätzen.