Regeln Vereins- & Sporthallen

Stand: 10.01.2022

Die nachfolgenden Regeln gelten für die HNT Vereinshallen und auch für HNT-Angebote, die in öffentlichen Sporthallen stattfinden. Die Vorschriften können in anderen Hallen etwas abweichen. Dazu bitte auch das vollständige Schutzkonzept für Vereinsangebote in Sporthallen beachten.

Es gilt die 2G-Plus-Regel

Der Zugang ist nur Personen erlaubt, die einen Impf- oder Genesenennachweis und einen aktuellen negativen Corona-Testnachweis vorlegen können. Ein Antigen-Schnelltest darf maximal 24 Stunden alt sein, ein PCR-Test maximal 48 Stunden. Die entsprechenden Nachweise müssen dem Trainer:in oder Übungsleiter:in vor Beginn des Trainings zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Führerschein) vorgezeigt werden. Ausnahmen gelten für geboosterte Personen, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, Schülerinnen und Schüler sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Weitere Infos zu den 2G-Plus-Zugangsregeln findet ihr HIER.

pikto-2g-plus

Es gilt die 2G-Plus-Regel

Der Zugang ist nur Personen erlaubt, die einen Impf- oder Genesenennachweis und einen aktuellen negativen Corona-Testnachweis vorlegen können. Ein Antigen-Schnelltest darf maximal 24 Stunden alt sein, ein PCR-Test maximal 48 Stunden. Die entsprechenden Nachweise müssen dem Trainer:in oder Übungsleiter:in vor Beginn des Trainings zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Führerschein) vorgezeigt werden.

Ausnahmen gelten für geboosterte Personen, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, Schülerinnen und Schüler sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Weitere Infos zu den 2G-Plus-Zugangsregeln findet ihr HIER.

Kein Zutritt mit akuten Symptomen

Personen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen, dürfen die Sporthalle nicht betreten und nicht am Sportbetrieb teilnehmen. Bekannte Symptome sind u.a. Husten, Fieber, Schnupfen, eine Störung oder der Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns und akute Atemnot.

pikto-husten

Kein Zutritt mit akuten Symptomen

Personen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen, dürfen die Sporthalle nicht betreten und nicht am Sportbetrieb teilnehmen. Bekannte Symptome sind u.a. Husten, Fieber, Schnupfen, eine Störung oder der Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns und akute Atemnot.

Zutritt nur für Sporttreibende

Der Zutritt ist nur Sporttreibenden sowie Trainer:innen und Übungsleiter:innen gestattet. Begleitpersonen, Eltern und Zuschauer dürfen nicht mit in die Halle. Eine Ausnahme besteht, wenn Begleitpersonen z.B. aufgrund von körperlichen Einschränkungen notwendig sind sowie für Teilnehmer:innen beim Eltern-Kind-Turnen. Kinder dürfen von ihren Eltern nur bis zur Halle gebracht werden und werden anschließend auch vor der Halle wieder abgeholt.

pikto-kein-kontakt

Zutritt nur für Sporttreibende

Der Zutritt ist nur Sporttreibenden sowie Trainer:innen und Übungsleiter:innen gestattet. Begleitpersonen, Eltern und Zuschauer dürfen nicht mit in die Halle. Eine Ausnahme besteht, wenn Begleitpersonen z.B. aufgrund von körperlichen Einschränkungen notwendig sind sowie für Teilnehmer:innen beim Eltern-Kind-Turnen. Kinder dürfen von ihren Eltern nur bis zur Halle gebracht werden und werden anschließend auch vor der Halle wieder abgeholt.

Mundschutz im Vorraum und in den Umkleiden

Im Vorraum sowie in den Umkleideräumen und Toiletten muss weiterhin eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung aufgesetzt werden. In der Sporthalle ist das Tragen einer Maske nicht notwendig. Kinder bis 6 Jahre sind von der Tragepflicht gänzlich befreit.

pikto-mundschutz

Mundschutz im Vorraum und in den Umkleiden

Im Vorraum sowie in den Umkleideräumen und Toiletten muss weiterhin eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung aufgesetzt werden. In der Sporthalle ist das Tragen einer Maske nicht notwendig. Kinder bis 6 Jahre sind von der Tragepflicht gänzlich befreit.

Verkürzte Trainingszeiten

Die Halle darf frühestens 5 Minuten nach Beginn der offiziellen Trainingszeit betreten werden und muss mindestens 5 Minuten vor Ende der Trainingszeit wieder zügig verlassen werden. Durch diesen zeitlichen Puffer soll ein Aufeinandertreffen der verschiedenen Nutzer in der Halle vermieden werden. Das Verweilen in der Halle und direkt vor den Ein- und Ausgängen ist nicht gestattet.

pikto-zeit

Verkürzte Trainingszeiten

Die Halle darf frühestens 5 Minuten nach Beginn der offiziellen Trainingszeit betreten werden und muss mindestens 5 Minuten vor Ende der Trainingszeit wieder zügig verlassen werden. Durch diesen zeitlichen Puffer soll ein Aufeinandertreffen der verschiedenen Nutzer in der Halle vermieden werden. Das Verweilen in der Halle und direkt vor den Ein- und Ausgängen ist nicht gestattet.

Sportgeräte müssen gereinigt werden

Nach Möglichkeit nutzt jeder nur sein eigenes, mitgebrachtes Trainingsequipment. Gemeinschaftlich genutzt Kleingeräte, Trainings- und Spielmaterialien sowie mobile Großsportgeräte müssen nach der Nutzung innerhalb der eigenen Trainingszeit sachgerecht gereinigt werden.

pikto-desinfektion-geraete

Sportgeräte müssen gereinigt werden

Nach Möglichkeit nutzt jeder nur sein eigenes, mitgebrachtes Trainingsequipment. Gemeinschaftlich genutzt Kleingeräte, Trainings- und Spielmaterialien sowie mobile Großsportgeräte müssen nach der Nutzung innerhalb der eigenen Trainingszeit sachgerecht gereinigt werden.

Fenster und Türen öffnen

Zur Lüftung sind die Fenster nach Möglichkeit durchgehend geöffnet zu halten. Sofern technisch möglich, dürfen ausnahmsweise auch Fluchttüren zur Lüftung genutzt werden. Sollte eine durchgehende Öffnung von Fenstern und Türen nicht möglich sein, ist die Halle nach jedem Training zu lüften.

pikto-fenster

Fenster und Türen öffnen

Zur Lüftung sind die Fenster nach Möglichkeit durchgehend geöffnet zu halten. Sofern technisch möglich, dürfen ausnahmsweise auch Fluchttüren zur Lüftung genutzt werden. Sollte eine durchgehende Öffnung von Fenstern und Türen nicht möglich sein, ist die Halle nach jedem Training zu lüften.